<img src="https://secure.leadforensics.com/77233.png" alt="" style="display:none;">

Automatisierte Lone Worker Check-In Technologie

Brendon Cook April 12, 2016

DEN UNTERSCHIED MACHEN MIT POSITIVER KAPITALRENDITE

Wenn einer Ihrer Alleinarbeiter sich nicht meldet, wie lange dauert es dann, den Mitarbeiter zu finden und Hilfe zu leisten - möglicherweise Stunden nach dem Vorfall?

Blog-Bilder.Blackline Safety Alleinarbeiterin kann nicht eincheckenIn unseren letzten Beiträgen haben wir die Vorteile von drei wichtigen Funktionen zur Überwachung von Einzelarbeitern untersucht.Blackline's True Fall Detection® Technologie, unser man down / no-motion detection Technologie und SureSafe™- und LiveResponse™-Technologie.

Unsere Loner® Work-alone-Geräte verfügen über eine zusätzliche, automatisierte Funktion: das automatische Einchecken von Mitarbeitern. Viele unserer Kunden nutzen die Check-in-Technologie als zusätzliche Automatisierungsebene zur Unterstützung der Sturzerkennung und der Man-Down-Alarmfunktion in einigen Work-alone-Szenarien.

Aber sind Mitarbeiter-Check-ins nicht passé? Die schnelle Antwort ist ja und nein. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie sich ein modernes Check-in-Produktmerkmal von Prozessen alter Schule unterscheiden und den Wert für Ihr Unternehmen erhöhen kann.

ALTMODISCHE, MANUELLE KONTROLLEN SIND KOSTSPIELIG

Herkömmliche Check-in-Prozesse erfordern, dass alle Einzelarbeiter ihre Arbeit periodisch unterbrechen und einen Check-in durchführen. Ihre Unternehmen müssen die geplante Unterbrechung mit der Notwendigkeit der Produktivität in Einklang bringen.

Diese Check-Ins erfordern, dass der Mitarbeiter einen Kollegen, einen Kollegen, der auf Abruf ist, einen Vorgesetzten und sogar ein Call-Center oder ein automatisiertes Telefonsystem anruft. Unabhängig davon, wer die Überwachungsfunktion ausführt, verliert Ihr Unternehmen während der Zeit, die der Mitarbeiter zum Einchecken benötigt, wertvolle Produktivität - sowohl der einsame Mitarbeiter als auch die andere Partei, die den Anruf erhält. Solche manuellen Prozesse sind in unserem Informationszeitalter, in dem Unternehmen "mit weniger mehr erreichen müssen", nicht akzeptabel.

Eine der gefährlichsten Aktivitäten, mit denen Ihre Alleinarbeiter konfrontiert werden können, ist das Anhalten an einer belebten Straße, um sich zu melden.

Blog Bilder.Blackline Safety Manuelle Kontrollen durch Einzelkämpfer auf der Straße sind gefährlichMANUELLE KONTROLLEN SIND INEFFEKTIV

Erschwerend kommt hinzu, dass manuelle Check-in-Systeme nur begrenzt in der Lage sind, einen Vorfall effizient zu erkennen. Ein zweistündiger Check-in respektiert den Gewinn Ihres Unternehmens durch weniger häufige Unterbrechungen, lässt aber auch ein großes Zeitfenster für Risiken.

Ein allein arbeitender Mitarbeiter, der Hilfe benötigt, kann bis zu zwei Stunden lang unbemerkt bleiben. Ihr Mitarbeiter könnte während dieser zwei Stunden praktisch überall auf Ihrem Gelände oder zwischen den Standorten sein. Wie lange wird es dann dauern, den Mitarbeiter zu finden, um die benötigte Hilfe zu leisten? Wenn der Mitarbeiter gefunden wird, handelt es sich vielleicht nur um einen Fehlalarm, aber dann geht noch mehr Produktivität verloren.

MODERNE CHECK-INS

Die von einsamen Arbeitern getragene Technologie beseitigt den Wertverlust Ihrer einsamen Arbeiter und Aufsichtspersonen und steigert gleichzeitig die Fähigkeit zur schnellen Erkennung von Vorfällen, zur Ortung von Mitarbeitern und zum Reaktionsmanagement erheblich.

Die Überwachungsgeräte für Alleinarbeiter und die Sicherheits-App für Smartphones vonBlacklinebieten einen konfigurierbaren Check-in-Timer, der das Wohlbefinden des Mitarbeiters nach einem regelmäßigen Zeitplan bestätigt - ohne die Produktivität von Mitarbeitern und Vorgesetzten zu beeinträchtigen.

EINCHECKEN

Blackline's Work-Alone-Geräte bieten den Mitarbeitern mehrere Optionen zum Einchecken. Die erste besteht darin, auf eine Check-in-Aufforderung zu reagieren - das Loner-Gerät fordert den Mitarbeiter durch einen akustischen, visuellen und taktilen Alarm vor Ort zum Einchecken auf. Das Einchecken ist einfach und schnell - durch einfaches Drücken der roten Notverriegelung nach innen - eine Aktion, die ohne zu schauen ausgeführt werden kann.

 

Blog image--Blackline-Safety-Loner-M6-Einzelarbeiter-checking-inDie zweite Möglichkeit des Eincheckens kann proaktiv durchgeführt werden, bevor eine geplante Eincheck-Anforderung erfolgt. Manche Aufgaben erfordern die volle Aufmerksamkeit. Beim frühzeitigen Einchecken setzt der Mitarbeiter den Eincheck-Timer zurück und hat so die volle Zeit, seine Aufgaben zu erledigen, ohne dass die akustische, visuelle und taktile Aufforderung bis zum nächsten geplanten Intervall erfolgt.

NICHT EINCHECKEND

Ein optischer, akustischer und taktiler lokaler Alarm fordert den Mitarbeiter zum Einchecken auf. Der Standardzeitraum für die Aufforderung zum Einchecken sieht 30 Sekunden für das Einchecken des Mitarbeiters vor. Dieser Timer kann über ein Update des Gerätekonfigurationsprofils innerhalb des Überwachungskontos "over the air" konfiguriert werden.

Wenn der allein arbeitende Mitarbeiter nicht in der Lage ist, sich vor Ablauf der Zeitspanne, für die er zum Einchecken aufgefordert wurde, anzumelden, wird eine Warnung über verpasstes Einchecken über drahtlose Kommunikation an das Blackline Safety Netzwerk übermittelt. Diese Meldung wird entsprechend dem Meldeprofil an bestimmte Personen innerhalb der Organisation verteilt, und die Meldung wird vom Überwachungspersonal bis zur Lösung verwaltet.

Blog-Bilder.Blackline Safety Loner M6 Alarm bei verpasster Abfertigung NahaufnahmeVERMEIDUNG VON ZEITRAUBENDEN FEHLALARMEN

Vor kurzem haben wir die Zwei-Wege-Sprachkommunikationsfunktion unserer neuen Loner M6 Serie besprochen, die es dem Überwachungspersonal ermöglicht, direkt mit dem einsamen Arbeiter zu kommunizieren. Diese Funktionalität eliminiert die Kosten, die mit dem Aussenden eines Suchteams verbunden sind, um einen einsamen Arbeiter zu finden, der sich nicht manuell gemeldet hat.

In ähnlicher Weise bietet unser Loner Bridge System für die Fernüberwachung einsamer Arbeiter eine Zwei-Wege-Textnachricht, die es dem Überwachungspersonal ermöglicht, direkt mit einsamen Arbeitern zu kommunizieren.

SERVER-SYNCHRONISIERTE CHECK-INS

BlacklineDie Geräte für Alleinarbeiter, die Loner M6 Serie und das Loner Bridge System, verfügen jeweils über serversynchronisierte Check-ins. Das Wissen um den nächsten geplanten Check-in ist sowohl im Einzelarbeitsgerät als auch im Blackline Safety Netzwerk - unserer zentralen Sicherheitsüberwachungsinfrastruktur.

Wenn das Loner-Gerät eines Mitarbeiters beschädigt wird, die Batterie leer ist oder das Gerät sich außerhalb der Funkabdeckung bewegt, wird das Sicherheitsüberwachungspersonal benachrichtigt, wenn der Mitarbeiter sich nicht mehr meldet.

HÄUFIGERE CHECK-INS SIND MACHBAR

Einige Alleinarbeitsszenarien weisen ein erhöhtes Risiko auf und für diese Situationen kann ein häufigeres Check-in-Intervall gerechtfertigt sein. Häufigere manuelle Überprüfungen können jedoch zu einem zu großen Produktivitätsverlust für den Alleinarbeiter und den Vorgesetzten führen.

Die Geräte vonBlacklinebieten die Möglichkeit, häufiger einzuchecken, ohne die Produktivität zu beeinträchtigen. Ein Check-in-Intervall von 15 Minuten ist machbar und erfordert nur einen kurzen Tastendruck zum Einchecken.

RUND-UM-DIE-UHR-SICHERHEITSÜBERWACHUNG

Das hauseigene Safety Operations Center vonBlacklineund unser Partner für Alarmempfangszentralen im Vereinigten Königreich, Securi-Guard, bieten eine 24/7-Live-Überwachung von Einzelarbeitern in Nordamerika, Europa und darüber hinaus.

Blog Bilder.Blackline Safety Überwachung der Sicherheit von Einzelarbeitern bei Securi-Guard ARCKONTAKT US

Verfügen Sie über das richtige Programm, um eine ortsbezogene Notfallreaktion in Echtzeit für Ihre allein arbeitenden Mitarbeiter zu liefern, wenn ein Ausrutschen, Stolpern oder Sturz passiert?

Lassen Sie uns darüber sprechen, wie wir Ihr aktuelles Sicherheitsüberwachungsprogramm verbessern können. Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf und buchen Sie Ihre kostenlose Vorführung.

Verwandte Blogbeiträge