H2S-Detektor - Was Blackline's neue G7 liefert

Blackline Safety April 03, 2017

H2S-Belastung

Wie wir im ersten Teil unserer H2S-Serie besprochen haben, ist Schwefelwasserstoff ein schnell wirkendes Gift, das viele Systeme im Körper beeinträchtigt. Tragbare Gassensoren sind für eine frühzeitige Erkennung und Alarmierung notwendig, da die Sinne des Körpers keine zuverlässigen Indikatoren sind. Die Exposition gegenüber geringen Mengen von H2S-Gas innerhalb eines kurzen Zeitraums führt bei einer gesunden Person in der Regel nicht zu schädlichen Auswirkungen, obwohl eine langfristige Exposition oder eine Exposition gegenüber hohen Mengen des Gases zu sofortigen, dauerhaften Auswirkungen führen kann. Um die Sicherheit Ihres Teams zu gewährleisten, ist ein H2S-Detektor mit einer schnellen Reaktionszeit und einer robusten Konstruktion wichtig für den Einsatz in Umgebungen, in denen H2S-Gas auftreten kann.

Der G7-Unterschied

H2S-Detektor

Herkömmliche Gaswarngeräte funktionieren ähnlich wie Rauchwarnmelder und alarmieren nur den Träger und die Personen in Hörweite über eine potenziell gefährliche Umgebung. Damit Gasdetektoren den Benutzern einen maximalen Nutzen bieten, sind drahtlose Konnektivität und Live-Überwachung entscheidende Verbesserungen gegenüber herkömmlichen Gasdetektionsgeräten. Die neue G7-Lösung vonBlackline bietet eine umfassende, vernetzte Sicherheitsüberwachung als Ergänzung zur Gasdetektion für gefährliche Umgebungen, in denen H2S Arbeiter in kürzester Zeit außer Gefecht setzen oder bewusstlos machen kann.

G7 stellt eine Verbindung zwischen den Mitarbeitern und den 24/7-Live-Überwachungsteams von Blacklineher, die sofort reagieren, wenn ein Alarm übermittelt wird, und bei Bedarf sofortige Hilfe leisten - sollte ein Mitarbeiter über die SOS-Sperre von G7 um Hilfe rufen, ein Sturz festgestellt oder ein Gasalarm ausgelöst werden. Durch die Konnektivität steigt das Vertrauen der Mitarbeiter in gefährlichen Umgebungen, da sie wissen, dass sie verbunden sind und von echten Menschen überwacht werden.

H2S-Sensoren

H2S-Detektor

Blackline Safety verwendet den branchenüblichen elektrochemischen Sensor für seine H2S-Detektorprodukte sowie für Kohlenmonoxid und Ammoniak. Bei elektrochemischen Sensoren führt das Zielgas eine chemische Reaktion durch, die im Sensor einen Strom erzeugt, der proportional zur Konzentration des vorhandenen Gases ist. Eine Sensorelektrode und eine Gegenelektrode stehen in Kontakt mit einem Elektrolyt und sind durch diesen getrennt. Das Gas tritt in den Sensor ein und interagiert mit der Arbeitselektrode, wo es entweder oxidiert wird, wobei es Sauerstoff aufnimmt und/oder Elektronen freisetzt, oder reduziert wird, wobei es Sauerstoff abgibt und/oder Elektronen aufnimmt. Der erzeugte Strom ist eine direkte Folge davon, wie viel des Zielgases an der Arbeitselektrode oxidiert oder reduziert wird. Der elektrochemische Sensor von Blacklinehat eine untere Nachweisgrenze für H2S von 0,5 ppm.

H2S-Detektor - die Vorteile der Live-Überwachung

H2S ist ein Gas, das Arbeiter bei hohen Konzentrationen innerhalb weniger Atemzüge bewusstlos machen kann - doch selbst wenn ein Arbeiter sich nicht mehr selbst retten kann, ist es noch nicht zu spät. Herkömmliche Gaswarngeräte funktionieren ähnlich wie Rauchwarnmelder und alarmieren nur den Träger und die Personen in Hörweite über potenzielle Gefahrensituationen. Zusätzlich zur t90-Reaktionszeit, die einen H2S-Gasmesswert innerhalb von 20 Sekunden liefert, übermittelt der G7 alle H2S-Meldergebnisse, die über den voreingestellten Schwellenwerten liegen, in Echtzeit an das Live-Überwachungspersonal. Mitarbeiter, die mit einem Zwischenfall konfrontiert werden, stehen unter extremem Stress. Selbst wenn sie nicht reagieren können, kann das Überwachungspersonal über eine industrielle Zwei-Wege-Freisprecheinrichtung in ständigem Kontakt mit dem betroffenen Arbeiter stehen.

Management von Notfallmaßnahmen in Echtzeit

SOC

Nach einem Zwischenfall zählt jede Sekunde. In lebensbedrohlichen Situationen kann die Art und Weise, wie eine Notfallreaktion gehandhabt wird, den Unterschied zwischen einer optimierten Rettung und einer Bergung bedeuten. Wenn ein Alarm ausgelöst wird, sei es ein H2S-Detektor oder ein gestürzter Mitarbeiter, tritt das Live-Überwachungspersonal von Blacklinesofort in Aktion.

  • 00m 01s: G7 sendet einen hohen H2S-Alarm an das Blackline Live-Netzwerk
  • 00m 02s: Das Live-Überwachungsteam von Blacklineerhält den Messwert des H2S-Detektors und den Standort des Arbeiters
  • 00m 31s: Sprachanruf wird mit dem Arbeiter aufgebaut
  • 00m 40s: Das Teammitglied erhält einen Sprachalarm, der es in einen sicheren Bereich führt ODER die nächstgelegenen Rettungskräfte werden benachrichtigt und zum Standort des Arbeiters geleitet

Mit G7 werden die Rettungsmaßnahmen optimiert, sodass mehr Leben gerettet werden können.

Konformität und Berichterstattung bei der Gaserkennung

Mit G7 werden alle Vorfall- und Gaserkennungsdaten in Echtzeit an das Blackline Safety Netzwerk zur Speicherung und Berichterstattung übermittelt. Obwohl H2S bei geringer Exposition in der Regel keine dauerhaften gesundheitlichen Auswirkungen hat, kann eine anhaltende oder längere Exposition zu chronischen Beschwerden führen. Mit der G7-Vorfallmeldung können Bereiche mit anhaltenden Lecks identifiziert werden, so dass entsprechende Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden können.

Ein H2S-Detektor oder ein Personenschutzmonitor können nicht vor einem bedrohlichen Ereignis warnen, wenn sie nicht richtig eingesetzt werden. G7 ist eine All-in-One-Lösung, die die Anzahl der Geräte, die ein Arbeiter mit sich führen muss, reduziert und die Nutzung für die Berichterstattung ständig verfolgt. Sollte ein Mitarbeiter es versäumen, sein Gerät zu tragen oder es ordnungsgemäß zu verwenden, haben die Sicherheitsverantwortlichen die Daten, um ihn entsprechend zu überwachen.

Obwohl elektrochemische H2S-Sensoren sehr zuverlässig sind, sollte man sicherstellen, dass der Sensor regelmäßig einem Funktionstest unterzogen und kalibriert wird, um genaue Messwerte zu gewährleisten. G7 verwaltet alle Kalibrierungs- und Bump-Test-Erinnerungen "over the air" und weist den Anwender auf anstehende Termine hin, so dass die Einhaltung der Vorschriften gewährleistet werden kann. Die Daten werden dann für die Berichterstattung gespeichert und an die Server von Blacklineübermittelt. Mit G7 haben Sie die Werkzeuge zur Verwaltung Ihrer Flotte und zur Sicherstellung der Einhaltung von Vorschriften in Echtzeit zur Hand.

Blackline Live

Verwandte Blogbeiträge